logo


Wer Kaffee und Espresso übers Internet bestellen möchte, sieht sich mit einem scheinbar unendlichen Angebot konfrontiert. Mittlerweile gibt es zahlreiche Shops, die eine breite Palette verschiedener Kaffeesorten, Zubehör und professionelles Equipment zur Zubereitung von Kaffee versammeln. Manche Onlinehändler bieten sogar die Möglichkeit, sich nach individuellem Geschmack seine ganz persönliche Arabicamischung zusammenzustellen – inklusive selbst kreiertem Design und Verpackung. Um sich in den Weiten der Onlineshops zurecht zu finden, hier eine kleine Übersicht zu einigen Händlern.

Coffee Circlecoffeecircle.com hat sich dem direkten Handel verschrieben. Das bedeutet, dass die angebotenen Kaffees zwar nicht das Fair Trade-Siegel tragen, jedoch kauft das Unternehmen nach eigener Aussage den Kaffeebauern ihren Ertrag direkt ab und zahlt ihnen hierfür das Drei- bis Vierfache des Weltmarktpreises. Zudem wird pro verkauftem Kilo ein Euro in firmeneigene Förderprojekte in Äthiopien gespendet. Die Projekte werden vor Ort mit den Bauern und ihren Familien festgelegt, der Kunde wiederum kann beim Kauf entscheiden, in welches Projekt die Spende fließen soll. Auf der Homepage gibt es Zubereitungstipps, einen Wasserratgeber und eine Aroma-Checkliste. Angeboten werden drei Sorten aus Äthiopien: Limu, Bio-Yirgacheffe und Bio-Espresso. Auch Zubehör wie Kaffeemühlen, Espressomaschinen, Filter, Tamper, Gläser, Wasserkocher oder sogar Heimröster kann man hier finden. Coffeecircle bietet zudem ein Kaffeeabo an: Auf diesem Weg bekommt man, nachdem Sorte, Menge und Lieferabstände gewählt sind, regelmäßig seinen Wunschkaffee nach Hause geliefert. Ab einem Bestellwert von 50 Euro entfallen die Lieferkosten, die Rücksendung ist kostenlos.

Green Cup Coffeegreen-cup-coffee.de bietet fair gehandelte Kaffees aus verschiedenen Anbaugebieten an. Sämtliche Espressi und Kaffees sind sortenreine Single Finca Gourmetkaffees. Das bedeutet, jeder Kaffee kommt von einer einzigen Kaffeefinca. Dies ermöglicht Transparenz hinsichtlich Anbau, Verarbeitung und Einhaltung sozialer Standards. Die Einteilung in Angebote für French Press, Vollautomaten, Siebträger oder Herdkanne, außerdem Empfehlungen gut geeigneter Bohnen für die Zubereitung von Espresso oder Cappuccino erleichtern dem Kaffeekonsumenten die Auswahl. In der „Kaffeeschule“ bekommt man Anleitungen für jede Zubereitungsart von Aero Press bis Soft Brew. Hier findet man unter anderem Videoanleitungen, Checklisten und Tutorials. Unter den angebotenen Sorten sind Arabica-Röstungen aus Äthiopien, Guatemala, Costa Rica oder Panama. Zu jedem Produkt gibt es passende Zubereitungstipps, außerdem jede Menge Zubehör wie Espressogläser, Milchschäumer, French Press-Kannen, ein Barista-Starterset oder eine digitale Espressowaage. Verschiedene Bio-Rohrzuckersorten und ausgewählte Schokoriegel kann man dazu bestellen. Die Versandkosten belaufen sich auf 3, 90 Euro, ab 50 Euro entfallen sie.

rabenschwarz-kaffee.deAuf rabenschwarz-kaffee.de findet man Kaffeesorten aus aller Welt. Ob Kolumbien, Indien, Costa Rica, Honduras oder Guatemala, der Fokus liegt hier auf der langsamen, nicht-industriellen Röstung. Man kann nach individuell bevorzugter Zubereitungsweise wählen und findet so die passende Sorte für Handfilter, French Press oder Kaffeemaschinen. Außerdem findet man hier ausgewählte Kaffeeraritäten wie Blue Mountain aus Jamaica oder Kopi Luwak aus Indonesien.
Die Homepage bietet detaillierte Informationen zu Aromen und Koffeingehalt der einzelnen Sorten. Außerdem kann man Probierpakete, Gewürze, Süßigkeiten wie Latte-Macchiato-Mandeln und aus alten Kaffeesäcken gefertigte Umhängetaschen bestellen. Aber auch kleine Besonderheiten wie Rotwein-Kaffee-Likör oder aus den Kaffeebohnen der Rösterei Rabenschwarz destillierten Mocca-Grappa finden sich hier. Eine Lieferung kostet 4 Euro, ab 50 Euro Bestellwert wird kostenfrei geliefert.

allvendoallvendo.de bietet Kaffee und Espresso von zahlreichen Anbietern an, darunter bekannte Marken wie illy, Segafredo, Lavazza, Mocambo oder Lucaffé. Bestellt werden können entweder ganze Bohnen, gemahlener Kaffee, Kaffeepads oder Espressokapseln. Spezialitäten wie den Hawaii Kona „Captain Cook“ oder den „Green Tipped Bourbon“ von der Insel St. Helena, von dem jährlich nur 100 Kilogramm exportiert werden, wie auch entkoffeinierte Kaffees finden sich im breiten Angebot des Versands. Auf der Homepage kann man sich über Kaffeeanbau, Herkunftsländer, das Rösten oder die Geschichte des Kaffees schlau machen. Auch eine Auswahl an Bio- und Fair-Trade-Produkten ist vorhanden. Wer sich selbst einen Irish Coffee, einen Mint-Macchiato oder einen Mango-Lassi-Kaffee zubereiten will, kann dies mit Hilfe der ausgefallenen Rezepte tun. Neben Kaffee vertreibt Allvendo auch Tees, Trinkschokoladen, Espresso- und Kaffeemaschinen und Zubehör wie Milchaufschäumer und -kannen, Schokostreuer oder Espressomühlen. Zudem gibt es eine Auswahl an Literatur, sowie ausgesuchtes italienisches Gebäck. Innerhalb Deutschlands gibt es keine Versandkosten, eine Bestellung per Nachnahme kostet 5 Euro.

sonntagmorgensonntagmorgen.com Hier kann man für die selbst kreierte Kaffeemischung aus reinen Sorten (Single Origins), Blends und Rohkaffee wählen. Es gibt Australien Skybury, Yirgacheffe aus Äthiopien, verschiedene brasilianische Sorten oder Kaffee aus Tansania oder Kenia. Die eigene Mischung kann man auf Wunsch schließlich noch aromatisieren lassen und dem Ganzen einen selbst erdachten Namen geben. Auch hier werden Firmenkaffees und thematische Probierpakete, so etwa die „Kolumbienreise“ angeboten. Es gibt laufend Aktionen, so etwa das „Kolumbien-Special“ das direkt gehandelten Kaffee unterschiedlicher Stärken und Aromen bietet – von „kräftig schokoladig“ bis „Orange-zartbitter“. Zudem kann man sich über Röstung, Säuregehalt und Aromen der verschiedenen Sorten informieren. Die Versandkosten betragen 3,90 Euro, ab 40 Euro wird kostenlos geliefert. Beim Kauf eines Kilopakets spart man gegenüber der 250 g Packung 20 Prozent. Der Onlinehandel ist mit dem Trusted Shops-Siegel ausgezeichnet, welches Käuferschutz garantiert.